Bevor es darum geht, wie du euer Hochzeit-Farbthema erstellst und die Farben richtig kombinierst, möchte ich euch noch etwas über die Wirkung von Farben mit auf den Weg geben. Denn meist wird die Wirkung von Farben unterschätzt. Doch mit ein paar Infos versorgt, kann durch die Auswahl der richtigen Farbe die Stimmung an der Hochzeit beeinflusst werden.

Farben lösen im menschlichen Gehirn Assoziationen aus und jede Farbe wirkt anders auf uns. Interessant ist, dass sich die Wirkung von Farben und deren Annahme in der Gesellschaft über Generationen hinweg wandeln kann. Nur weil eine Farbe vor 20 Jahren als unpassend empfunden wurde, muss das heute nicht mehr gelten.

Folgend findest du kurz erklärt die Wirkung einzelner Farben auf uns Menschen.

Weiss
Weiss wirkt neutral und wird leicht getönt wie z.B. Creme oder Elfenbein sehr häufig als Basisfarbe eingesetzt. Im europäischen Kulturraum steht Weiss für Reinheit und Sauberkeit als auch für Frieden und Unschuld. Aber Achtung, in vielen asiatischen Ländern trägt man Weiss hingegen bei Trauer.

Schwarz
Einerseits assoziiert man bei uns mit der Farbe Schwarz Trauer, Dunkelheit und Angst, gleichzeitig jedoch gilt die Farbe Schwarz als Farbe der Eleganz und Kompetenz (z.B. Geschäftsanzüge). In Räumen eingesetzt wirkt sie eng und drückend und sollte nur sehr gezielt eingesetzt werden.

Braun
Braun ist eine perfekte Basisfarbe, ob intensiv oder abgeschwächt. Sie lässt sich mit fast jeder Farbe spielend leicht kombinieren. Die Farbe der Natur wirkt beruhigend, bodenständig und verleiht zugleich eine stilvolle warme Atmosphäre. Eine Mischung aus hellen und dunklen Brauntönen macht den Raum heimelig und gemütlich.

Rot
Rot die Farbe der Liebe, die Herzen höherschlagen lässt. Und das tut sie wortwörtlich: Unser Körper reagiert auf zu grelles oder zu intensives Rot durch einen schnelleren Herzschlag. Daher Vorsicht, nehmt die Farbe Rot abgeschwächt und setzt sie bei Akzenten ein. Auf keinen Fall als Basisfarbe!

Orange
Orange wird mit Lebenslust, Ausgelassenheit und Aktivität verbunden. In Verbindung mit Braun- und Weisstönen oder einem frischen Blau steht die Farbkombination für pure Lebensfreude. Da Orange allerdings auch häufig in der Werbung eingesetzt wird – vor allem bei Billig-Preis-Kampagnen – assoziieren wir gelegentlich schon mal Künstlichkeit damit. Allerdings selten.

Gelb
Gelb wirkt belebend, anregend und verleiht akzentuiert eingesetzt eine positive Atmosphäre. Hierzu eignet sich am beste sattes Gelb oder Goldgelb.

Grün
Grün hat eine beruhigende Wirkung, sofern es nicht zu knallig ist. In grüner Umgebung fühlen sich Menschen geborgen, erholt und ruhig. Helles, frisches Grün vitalisiert und weckt die Kreativität.

Türkis
Türkis wirkt erfrischend und sorgt für Klarheit. Wegen seiner kühlenden Wirkung eignet sich die Farbe vor allem in der wärmeren Jahreszeit.

Blau
Die Farbe Blau wirkt kühl und steht für Sauberkeit, Treue und Harmonie. Blau am besten immer mit warmen Tönen kombinieren, damit die Deko nicht zu steril und kalt wirkt.

Violett
Violett ist eine widersprüchliche Farbe. Sie verbindet warmes Rot mit kaltem Blau. Daher wirkt Violett auf die einen ausgleichend und regenerierend. Für andere steht die Farbe für Würde, Opferbereitschaft und Extravaganz, aber auch für Egoismus, Arroganz und unmoralisches Handeln.

Ihr seht eine Bandbreite an Emotionen: Setzt die Farbe daher sehr dezent ein! Wollt ihr weniger für das Catering ausgeben, wählt Violett, denn die Farbe dämpft den Hunger;-)

Rosa
Rosa ist die Farbe der Zartheit, Romantik und der Ruhe. Es besänftigt und macht empfänglich für die Stimmung anderer. Setzt man die Farbe dezent und in Pastell ein, lieg ein Hauch Märchenhaftes über der Hochzeit. Ist die Farbintensität zu stark, wirkt es schnell kitschig und kindlich.

Jetzt anmelden für alle praktischen Freebies und Tools – nur für Frau Zauberhaft Abonnenten!